Inga Wiele von der gezeitenraum gbr in Sankt Peter-Ording hat mit dem Leadershipkino ein ganz besonderes Trainingsformat entwickelt. Was wir aus Filmen und Serien über Führung und Zusammenarbeit lernen können ist faszinierend und macht in einem abwechslungsreichen Training mit den richtigen Leuten auch noch Spaß.

 

Nach dem erfolgreichen Start des Trainings hat Inga eine Leadershipkino-Podcast-Reihe gestartet. Ich war sofort begeistert von der Idee und durfte eine meiner Lieblingsserien, die amerikanische Anwaltsserie Suits vorstellen und mit Inga speziell über die Frauen in Suits sprechen, für uns beide die wahren Hauptfiguren. Inga und ich sind seit Jahrzehnten in unterschiedlichsten Business-Kontexten unterwegs und kennen die Herausforderungen, die sich Frauen im Berufsleben stellen, aus eigener Lebenserfahrung.

 

Und jetzt? Gibt's das Training zum Podcast. Zwei Tage von Frauen für Frauen und mit Frauen. Und wo ginge das besser als bei frischem Wind in Sankt Peter-Ording an der Nordsee.


Women in Suits - ein Training für Frauen

"I'm Donna and I'm awesome".

Dieses selbstbewusste Zitat von Donna Paulsen bildet den Ausgangspunkt dieses ungewöhnlichen Trainings, das sich individuell auf die Frauen einstellt, die daran teilnehmen.

 

Frauen sind - zumindest für Inga und mich - die wahren Hauptfiguren in Suits und wir können enorm viel von ihnen lernen. Nicht abgucken, nicht kopieren, sondern bewusst entscheiden, wie wir sein, handeln und uns verhalten wollen.

 

Da ist Jessica, die wahnsinnig erfolgreiche namensgebende Partnerin und Chefin der Kanzlei, Rachel, die es als Mitarbeiterin in der Kanzlei ihres Vaters viel leichter haben könnte, sich aber für den steinigen Weg entscheidet, und Donna, die oben bereits erwähnte Sekretärin von Harvey Specter. Das ist geballte Frauen-Power, die die eine begeistert und bei der anderen nur ein Schulterzucken auslöst.

 

Die Teilnehmerinnen tauchen ein in die Welt der „Women in Suits“ und profitieren von einem speziell für Frauen entwickelten Training. Sie erfahren, wie sie selbstbewusst, clever und beharrlich ihr berufliches Potenzial maximieren und erhalten wertvolle Strategien und Hacks aus der Praxis für souveränes Auftreten und die aktive Gestaltung der eigenen Karriere.

 

 


TRAININGSZIELE

Die weiblichen Charaktere in der amerikanischen Anwaltsserie Suits, woher sie kommen, was sie ausmacht und wie sie sich im Laufe der Jahre entwickeln, sind der Ausgangspunkt unserer Lernreise. Gemeinsam mit anderen weiblichen Fach- und Führungskräften hast du zwei Tage lang die Möglichkeit,

  • deine ganz persönliche berufliche Standortbestimmung durchzuführen
  • dich strukturiert zu reflektieren und Handlungsoptionen für die Zukunft zu entwickeln
  • das Kommunikations- und Machtspiel zu verstehen und mitzuspielen
  • und die Kraft der Gruppe für kollegiale Beratung zu nutzen.

 

INHALTE UND METHODEN

Mit Videosequenzen, Zweiergesprächen, Gruppenarbeiten, Trainer-Input und viel Zeit für den kollegialen Austausch und fürs voneinander lernen gestalten wir zwei spannende Tage.

 

Tag 1: Standortbestimmung und Selbstreflexion (9 – 17 Uhr)

Am ersten Tag stehen die persönliche berufliche Standortbestimmung und die Selbstreflexion im Mittelpunkt des Trainings. Erkennst du dich (vielleicht auch nur in einigen wenigen Facetten) in einer der drei Hauptfiguren Jessica, Rachel oder Donna wieder? Was genau erkennst du wieder und was löst das in dir aus? Was kennst du aus deinem eigenen Berufsleben, welche Auseinandersetzungen, Situationen oder andere Aspekte?

 

Welche Situationen gab es, in denen ich mich nicht wohlgefühlt habe? Was hat bei mir zu Unbehagen geführt? Was habe ich damals gemacht, was hätte ich anders/besser machen können?

 

Tag 2: Das Machtspiel erkennen und kraftvoll kommunizieren (9 – 17 Uhr)

Männern wird nachgesagt, dass sie strategisch denken, Frauen, dass sie emotional reagieren. Wie können wir unsere individuellen Stärken nutzen und weiter stärken, andere auf ihrem Weg unterstützen und Allianzen bilden?

 

Wenn Männer erfolgreich, stark und extrem selbstbewusst auftreten, werden sie bewundert. Wenn Donna von sich sagt „I’m Donna and I’m awesome“, ist uns das ziemlich unangenehm. Darf ich sagen, dass ich großartig bin? Wie können wir kraftvoll kommunizieren und dabei authentisch bleiben?

 

Was fällt uns an der Art und Weise zu kommunizieren an uns selbst und an den anderen Teilnehmerinnen auf? Welche Tipps und Empfehlungen können wir geben und von den anderen annehmen?

 

VORAUSSETZUNGEN

Die Serie Suits zu kennen, ist nicht notwendig. Durch die zahlreichen Videosequenzen kommst du schnell in den „Suits-Mode“. Eine gewisse Begeisterung für amerikanische Anwaltsserien schadet nicht.

Termine und Preise

2 Tage, jeweils Donnerstag und Freitag, Sankt Peter-Ording

 

🎬 4. und 5. Juli 2024

🎬 19. und 20. September 2024

🎬 7. und 8. November 2024

 

1. Tag von 9 - 17 Uhr, inkl. Pausen

2. Tag von 9 - 16 Uhr, inkl. Pausen

1.650,00 € zzgl. MwSt.

inkl. Verpflegung und Getränke

Das Training findet ab vier und mit maximal acht Teilnehmerinnen statt.

 

Es ist auch als internes Training für Unternehmen und Organisationen buchbar.



Training buchen

Am besten per E-Mail an anja@cohrcon.de mit dem gewünschten Termin. Nach der Anmeldung bekommst du eine Bestätigung und rechtzeitig vor dem Training alle Details.

 

Du kommst von weiter her, brauchst eine Übernachtungsmöglichkeit und möchtest vielleicht gleich einen Kurzurlaub an der Nordsee draus machen? Am besten schaust du mal auf die Website von Sankt Peter-Ording. Hier ist für jede etwas dabei: https://www.st-peter-ording.de/unterkuenfte/unterkuenfte


Leadershipkino-Podcast: "I'm Donna and I'm awesome"

Spielen bei Suits wirklich die Männer die Hauptrollen?

Lasst uns genauer hinschauen. Vor allem auf Donna Paulsen.

Donna Paulsen ist Rechtsanwaltssekretärin und die rechte Hand von Harvey Specter, einem der Hauptanwälte der Serie Suits. Sie zeichnet sich durch ihr Selbstbewusstsein, ihre Fähigkeit zur Selbstreflektion und ihre Beharrlichkeit aus.

Sie ist äußerst selbstbewusst und hat eine bemerkenswerte Fähigkeit, Menschen zu beobachten und sie damit zu verblüffen, was sie sieht.

Vollendet wird das durch ihre scharfe Intelligenz, ihre Durchsetzungsfähigkeit und ihren unverwechselbaren Sinn für Stil.